Wie verwendet man ein Baguette in Ihrer Inneneinrichtung?

Glauben Sie immer noch, dass das Baguette im Innenraum nur dazu dient, die Gemälde an den Wänden einzurahmen? Wir werden beweisen, dass die Möglichkeiten eines Baguettes viel größer sind.

Herkunft

Ursprünglich war dies der Name einer geschnitzten Holzbohle, die zur Herstellung von Rahmen und Gesimsen bestimmt war. Allmählich wurde der Umfang des Konzepts breiter, jetzt werden Leisten, Sockelleisten, Leisten, Platbands dekorative Leisten genannt, mit deren Hilfe sie den Raum organisieren, Akzente setzen, Wände, Decken, Öffnungen und Nischen schmücken.

Formteilarten

Dank moderner Technologien in der Produktion erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten von Formteilen. Polyurethan-Formteile sind heute kaum noch von den Gipsstuck-Formteilen des Barock zu unterscheiden, der unwirkliche Glanz des Aluminiumprofils lässt an Raumschiffe denken, leichte Kunststoff-Sockelleisten imitieren reich vergoldete Rahmen.

Dielen bestehen aus Holz, Kunststoff, Aluminium. Jedes Material hat Eigenschaften, die bei der Planung von Decken und Wänden berücksichtigt werden sollten.

Holzleisten ist eine traditionelle und verständliche Lösung. Bisher wurde kein besseres Material zum Einrahmen von Gemälden erfunden. Vor allem, wenn die Rahmen von Hand gefertigt werden und die positive Energie des Meisters behalten. Leider ist dies für die Massenproduktion ein komplexes Material, das in Handhabung und Lagerung launisch ist. Obwohl seine Verwendung in Innenräumen im Landhaus- und Provence-Stil gerechtfertigt ist.

Gipsleistenpassen perfekt in Interieurs im klassischen Stil oder luxuriösem Barock. Sie betonen die Seriosität und Solidität des Hauses. Es ist schwierig, mit Gips zu arbeiten, er ist zerbrechlich, schwer und hat Angst vor Feuchtigkeit. Daher bevorzugen immer mehr Verbraucher die Verwendung von Polyurethan und Kunststoffdekor.

Formteileaus Polyurethan sind leicht, flexibel und langlebig. Daher werden sie neben Wänden und Decken bei der Gestaltung von gebogenen Strukturen verwendet. Aufgrund ihres geringen Gewichts können sie beispielsweise bei der Montage von Spanndecken und Beleuchtungsgesimsen nur von einer Kante an eine Wand geklebt werden. Die Hersteller veröffentlichen ständig neue Kollektionen, erweitern ihr Sortiment und versuchen, den Modetrends gerecht zu werden.

Kunststoffleistenim Innenbereich werden beim Einbau von Spanndecken und Gipskartonkonstruktionen verwendet. Äußerlich stellen sie Sockelleisten mit Schlitzen für Schlösser dar, meist in Weiß. Im Angebot ist ein dekoratives Baguette, das das Muster von Holz oder Marmor imitiert. Mit der Fähigkeit, mit Farben zu arbeiten, können Sie selbst ein Muster aufbringen oder Sockelleisten bemalen.

Das Aluminiumprofilwird bei der Montage von Spanndecken verwendet. Die Dielen biegen sich leicht, folgen den Konturen der geschwungenen Struktur. Die Einsatzmöglichkeiten von Aluminium sind sehr vielfältig. Im Hightech-Stil dient der Metallic-Glanz beispielsweise als würdiger Rahmen für ein Poster, einen Spiegel oder ein Foto.

Achtung: Styropor-Baguettes sind günstig und einfach zu handhaben. Aber lassen Sie sich nicht von ihrem hübschen Aussehen täuschen, denn das Material neigt dazu, zu bröckeln, die Arbeit sieht billig und unordentlich aus.

Zusammenfassend stellen wir fest: Die natürlichste Form ist aus Holz und Gips, die haltbarste aus Aluminium, die billigste aus Schaumstoff.

Deckendekoration

Die Deckenleiste hat eine doppelte Aufgabe: Einerseits verdeckt sie die Naht zwischen Wand und Decke, andererseits gehört zu den dekorativen Elementen, schmückt den Raum. Es ist einfach zu installieren. Für die Installation wird Spezialkleber verwendet, der auf das Baguette und die zu beklebende Oberfläche der Wände aufgetragen wird. Für die Bequemlichkeit der Verbraucher werden Eckmodelle hergestellt, damit Sie nicht darüber nachdenken müssen, wie man eine Ecke richtig schneidet.

Eine moderne Lösung: Ein Deckensockel mit verdicktem Unterteil und spezieller Nut wird im Abstand von 20 cm von der Decke verklebt. Auf dem Umfang der Wände wird ein LED-Streifen angebracht. Es entsteht ein interessanter Deckenlichteffekt.

Wandgestaltung

Bei der Gestaltung der Wände ist das Baguette vielseitig und abwechslungsreich. Er weist einen bestimmten Platz an der Wand zu, zieht die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich. Zum Beispiel eine Collage aus Familienfotos oder eine antike Kuckucksuhr.

In einem anderen Fall zoniert es den Raum, glättet die Grenzen zwischen Tapeten unterschiedlicher Muster. Die Fuge wird unsichtbar und der Raum harmonischer.

Um die Nische kann eine Kontrastleiste angebracht werden.Dieses Design wird die Aufmerksamkeit auf das Objekt lenken. Um die Nische geheimnisvoll und romantisch aussehen zu lassen, rahmen Sie ihren inneren Teil ein, fügen Sie Beleuchtung hinzu und ergänzen Sie die Komposition mit einem leichten, anmutigen Vorhang.

Bilder und Poster an den Wänden sind nicht mehr überraschend. Die Designer gingen noch weiter, die Gemälde wurden entfernt und nur der Rahmen blieb. Hier ist es, der Clou: Das Baguette fungiert als Rahmen im Innenraum. Es besteht oft aus teuren exquisiten Materialien. Je nach Stil des Raumes werden Baguettes aus Holz, Polyurethan, Gips oder Aluminium als Rahmen an der Wand verwendet.

Tipp! Zwei oder drei A3-Rahmen im Abstand von 15-20 cm zueinander wirken harmonisch an der Wand.

Einrahmen kleiner Elemente

Spiegel, Gemälde, Drucke, Poster, Wandteppiche, Fotografien... Alles wird zum Gegenstand der Aufmerksamkeit des Designers. Bei sachgemäßer Verwendung werden diese Elemente zu Interieur-Highlights. Die Zierleiste verleiht ihnen einen neuen Klang, fügt sich organisch in den Raum ein.

Tipp: Auch ein einfacher rechteckiger Spiegel wird in einem neuen Baguette-Rahmen modern und attraktiv. Schneiden Sie die Dielen auf die erforderliche Länge zu und kleben Sie sie um den Umfang. Das Interieur erstrahlt in neuen Farben!

Der letzte Schliff im Design

Zum Schluss noch ein paar Empfehlungen der Designer.

  • Eine schmale Deckenleiste erhöht optisch die Höhe der Wände, erhöht die Decke, vertikale dünne Linien verleihen dem Raum Strenge und horizontale verleihen Dynamik. Breite Optionen eignen sich für große Räume, sie "beschweren" einen kleinen Raum, optisch wirkt er eng.

  • Wenn Sie ein Baguette mit Relief wählen möchten- lassen Sie sich vom allgemeinen Stil des Interieurs, Farbe, Texturlösungen. Denken Sie daran, dass Weiß vielseitig einsetzbar ist, es fügt sich harmonisch in alle Farbtöne ein. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Design eine andere Farbe haben sollte, experimentieren und bemalen Sie das Baguette, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.

  • Stil, Maß, Fantasie im Interior Design kompetent kombinieren. Dann müssen Sie die aufgewendete Zeit, Mühe und das Geld nicht bereuen. Das Ergebnis wird Sie jahrelang begeistern.

Wohnungsgestaltung mit Baguette (2 Videos)

Wohnung Gestaltungsmöglichkeiten mit Baguette (43 Fotos)

(18 5)
​​​​
.