Welche Farbe soll die Decke streichen: Grundregeln, wichtige Punkte

Häufig machen Anfänger bei Reparaturarbeiten einen groben Fehler: Sie überlegen sich sorgfältig die Farbe und Textur der Veredelungsmaterialien, mit denen die Wände und der Boden in Küche, Flur, Flur oder Schlafzimmer dekoriert werden, ohne darüber nachzudenken, welche Farbe die Decke streichen soll. Dies lässt sich damit erklären, dass es früher üblich war, die Decke weiß zu belassen. Sie wissen vielleicht schon, in welcher Farbe die Decke gestrichen werden kann, dennoch empfehlen wir Ihnen, den Artikel zu lesen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Heute ist die langweilige farblose Gipskartondecke nicht mehr in Mode. Für die Gestaltung sollten Sie spezielle Materialien wählen und dabei auf Textur, Farbton,ZeichnungoderOrnamentachten.

Grundregeln, wichtige Nuancen

Die Farbtöne, die wir für die Dekoration der Küche oder des Wohnzimmers wählen, haben einen direkten Einfluss auf unsere Stimmung, unser Wohlbefinden, unsere Vitalität. Daher ist es vorzuziehen, die Wände mit einem ruhigen Farbschema zu dekorieren, das für das Auge angenehm ist.Am besten wählen Sie natürliche Naturtöne: Blau, Olivgrün, Hellgrün, Beige, Tiefgelb, Terrakotta.Wenn die Wände im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur oder Küche bereits in der einen oder anderen Farbe gestrichen oder tapeziert sind, gibt es kaum eine Auswahl. Der Farbton der Gipskartondecke sollte mit der Farbe der Wände und Möbel harmonieren.

Berücksichtigen Sie bei der Farbwahl einige Nuancen:

  • Giftige Farbtöne sind nicht die beste Lösung für die Decke;
  • Ein helles, voluminöses Muster oder Ornament wird in einem geräumigen Schlafzimmer gut aussehen, aber es kann nicht verwendet werden, um einen engen Flur oder eine kleine Küche zu dekorieren;
  • Durch die richtige Kombination von Farbtönen und Texturen wird es möglich sein, den Raum leicht zu zonieren, zum Beispiel durch die Verwendung von farbigen Trockenbauwänden;
  • Wenn Sie sich nicht für die Farbe entscheiden können - wählen Sie den gleichen Farbton, mit dem Sie die Wände gestrichen haben, nur 1-2 Töne heller;
  • Die Wände im Flur, Schlafzimmer oder Flur sollten in einem dunkleren und satteren Farbton gehalten werden als die Decke. Dadurch wird das visuelle Druckgefühl beseitigt. Die einzige Ausnahme kann ein Badezimmer oder eine Toilette sein, wo Sie Wände und Decke sicher im gleichen Bereich dekorieren können.

Wenn Sie ein langweiliges Interieur verdünnen möchten - dekorieren Sie Wände, Boden und Decke nicht mit einem Farbton. Ein heller Kontrast kann jedoch nur in geräumigen Räumen erzeugt werden, in denen es nicht an Freiraum mangelt.

Farben und ihre Eigenschaften

Gipskartonkonstruktionen können für die Veredelung ausgewählt werden. Sie zeichnen sich durch mehrere positive Eigenschaften gleichzeitig aus, darunter geringes Gewicht, erleichterter Installationsprozess und die Möglichkeit, Strukturen in verschiedenen Formen zu erstellen. Die Farbe der Gipskartondecke kann dabei alles sein:

  • Weiß ist ein ewiger Klassiker. Sie können die Decke weiß streichen, wenn der Raum dunkel oder eng genug ist. Dies wird optisch Raum und Licht hinzufügen. Sie müssen jedoch das Thema des Raumes berücksichtigen. Wenn Weiß im Schlafzimmer sehr relevant aussieht, ist es besser, die Decke des Flurs oder der Küche mit einer "fröhlicheren" und fröhlicheren Farbskala zu dekorieren. Weiß ist ein universeller Farbton, er kann mit absolut jedem anderen sicher kombiniert werden.

  • Blau ist ein zarter, luftiger Farbton, der in einer hellen und sonnigen Umgebung gut aussieht. Die beste Option für ein Badezimmer oder Badezimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer. Unerwünscht für Küchen, dunkle Flure. Wenn die Fenster des Raumes nach Norden zeigen oder das natürliche Licht nicht ausreicht, ruiniert Blau nur alle Ideen der Designer und verleiht dem Innenraum ein kaltes und düsteres Aussehen.

  • Grün wird angesichts der Besonderheiten des gewählten Farbtons in der Halle gut aussehen, in der Küche und auch im Schlafzimmer. Wenn es um das Schlafzimmer geht, ist es besser, eine zarte Olive zu wählen. Eine fröhliche und „appetitliche“ hellgrüne Farbe von jungem Gras eignet sich gut für die Küche.

  • Gelb sonnige Farbe steigert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Stimmung, gibt Vitalität, Energie, aktiviert die Arbeit nervös System. Dieser Farbton sollte sehr vorsichtig behandelt werden. Es kann sicher in einem Kinderspielzimmer, Flur, Arbeitszimmer, Küche verwendet werden. Mit Vorsicht kann blasses Gelb, das an Beige grenzt, im Schlafzimmer verwendet werden.

  • Rote Decken sind nicht so häufig. Genau wie Gelb hilft diese Farbe, die Effizienz zu steigern, gibt Kraft und Energie. Es kann mit weißen Gipskartonelementen, exquisiten Paneelen kombiniert werden. Ideal sind braune, terrakottafarbene oder senffarbene Tapeten. Im Schlafzimmer schafft eine solche Decke eine Atmosphäre der Leidenschaft, aber Sie können sich von einem erholsamen Schlaf verabschieden.

Schönheit und Harmonie

Damit die Gipskartondecke ansprechend aussieht und sich harmonisch in das Interieur einfügt, Design braucht besondere Aufmerksamkeit. Sie müssen die richtigen Farben und Texturen auswählen. Tapeten an den Wänden sollten ein paar Nuancen dunkler gewählt werden.

Hier ist jede Kleinigkeit wichtig:

  • Deckenhöhe;
  • die Gesamtfläche des Raumes und seine Form;
  • der Grad des natürlichen Lichts;
  • die Anzahl und Platzierung von künstlichen Lichtquellen und vieles mehr.

Augenmaß ist wichtig – man sollte nicht von einem Extrem zum anderen hetzen. Betrachten Sie die Ausgangsdaten: Wenn Tapeten in einem warmen Farbton an die Wände des Raumes geklebt werden, ist die Decke in Blau oder Lila für Sie einfach kontraindiziert.

Alle Innenfarben müssen sicherlich interagieren, eine bestimmte Farbe erzeugen. Es kann keine isolierten Schattierungen geben.

Versuchen Sie nicht, alles zu verwechseln und nicht kalte mit warmen Tönen zu kombinieren. Wenn der Raum beispielsweise in kalten grün-olivfarbenen Tönen gehalten ist oder die dominierende Farbe Aquamarin ist, Tapeten, Vorhänge oder sogar Möbel in einem satten Blau- oder Kaltgrünton - die Farbe der Gipskartondecke kann hellblau, hellgrün, türkis, oliv, mint oder weiß.

Wenn das Innere des Raumes in einem warmen Farbton gehalten ist, dominieren Hellgrün, Gelb, Orange, Beige, Burgunder oder Pfirsich, sollte auch der Farbton der Decke warm sein.

Hier können Sie alle gleichen Farbtöne verwenden, nur weniger gesättigt und hell. Beige, milchig, Terrakotta, hellgelbe Töne werden gut aussehen. Kunstmodellierung, Malerei, Lichtpaneele können als originelles Dekor dienen. Wenn Sie Geschmack, Fantasie, ein wenig Gestaltungstalent und Augenmaß haben, können Sie sicher sein, dass Sie die Aufgabe perfekt meistern. Ansonsten lieber kein Risiko eingehen und erfahrenen Spezialisten vertrauen.

Fotogalerie

.